Feidman/ Beer, Schubert und jiddische Lieder